Folgen Sie uns auf facebook

Panorama-Archiv

Barbora Maštrlová»I love you« Jan Gemrot»Island« Jürgen Wenzel»Auf dem Fundament der Solidität« Veronika Landa»Eigendynamik« alinea Gruppe»3 aus 7« Pavel Vašíček»Spiegelung der Zivilisation« alinea Gruppe»Querschnitt« Jan Gemrot»melancholischer Traum« Veronika Landa»Innere Konsequenz«

Ausblick 2017

JuniJan Gemrot (Leipzig)

Jan Gemrot

»Du bist nicht allein – das ganze Universum ist in Dir«

Leipzig
»Jan Gemrot  / Du bist nicht allein – das ganze Universum ist in Dir«

Jan Gemrot (geb. 1983) lebt und arbeitet in Prag / Tschechien. Seine ersten Arbeiten stammen aus den Jahren 1999 | 2000. In verschiedenen thematischen Zyklen wie „Inside“, „IKEBANA Mortis“, „War Art“ oder „Metamorphism“ arbeitet er sich – im Bewusstsein seiner künstlerischen Aussage – durch seine Visionen und aktuelle Themen unserer Zeit.

Jan Gemrot ist ein Künstler der jungen Generation, der seit nunmehr 18 Jahren seinen Weg geht. Seine Malerei unterliegt nicht der Mode, sie hat die Kraft und den eigenen Stil, um über die Jahre und die Zeit hinweg zu wirken. Die Akzeptanz und Wahrnehmung der Arbeiten von Jan Gemrot in unserer Gesellschaft erfüllt mich mit tiefer Zufriedenheit.

Gerne begrüße ich Sie – auch im Namen von Jan Gemrot – zur Ausstellung zur eigens für diesen Abend geschaffenen, neuen Bildern.

Jan Gemrot wird zur Ausstellung am 10. Juni 2017 anwesend sein.

In der Erwartung Ihres Besuches,
Dirk Irmscher | Galerist

Dauer der Ausstellung:
Ort:

20. Juni bis 18. August 2017
alina ART GALERIE
Erich-Zeigner-Allee 31
04229 Leipzig

Karel Balcar

»SUFFICIT UNUM – solitude«

Ausstellung bis zum 12.3.2017 verlängert
Leipzig
»Karel Balcar  / SUFFICIT UNUM – solitude« »GOOD NIGHT STORY« (Ausschnitt) Karel Balcar | 187 x 132 cm | Öl auf Leinwand | 2016

Die Ausstellung ist die Letzte der alina ART GALERIE in diesem Jahr.

Die Vernissage beginnt am 25. November um 20 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Herzlichst,
Dirk Irmscher | Galerist

Dauer der Ausstellung:

Ort:

25. November bis 12. März 2017
alina ART GALERIE
Erich-Zeigner-Allee 31
04229 Leipzig

Thomas Beurich

»Mimikry«

Chemnitz

Kann man die Verwerfungen der Gegenwart künstlerisch in Bildern darstellen? Hieronymus Bosch kommt einem in den Sinn, oder Otto Dix und deren Arbeiten zu ihrer Zeit. Heute brennen Asylunterkünfte und eine Terrorzelle mordete, Bürgerrechte und der Schutz der Privatsphäre werden zum Spielball globaler politischer Interessen.

Der Plauener Maler Thomas Beurich schuf 2012 sein Bild „Die Zelle“, im Auftrag von Zwickauer Bürgern, die es der Stadt zum Geschenk machen wollten. Gemeint war die Terror-Zelle der NSU, die auch in dieser Stadt ein zu Hause suchte, das am Ende in Rauch aufging. Das Bild löste einen politischen Streit aus, über den die Medien weit gefächert berichteten, hatten sich doch Politiker plötzlich zu Sachverständigen und Kunstkritikern erhoben, flankiert von Claqueuren ihnen nahestehender Kunstvereine.

Der Maler Thomas Beurich stellt jetzt in Chemnitz auch dieses Bild aus. Daneben viele andere, die beispielhafte Titel wie diese tragen: „Notwendigkeit“, „Subtile Jagden“, „Der Beifang“ oder „Error“. Wer seine Zeit, das JETZT, verstehen und durchschauen will, wird – vermittelt durch die Sprache der Kunst – in den Bildern von Thomas Beurich eine Fülle davon wieder erkennen und vielfältig Neues entdecken.

Satire arbeitet mit dem Mittel der Übertreibung. Doch hört der Spaß irgendwann auf? Oder sollte Satire nicht alles dürfen? Die ebenfalls gezeigten Skulpturen und Installationen des Chemnitzer Künstlers mit dem Pseudonym Prof. Dr. WC Dipl.-Ing. Ök. H.-D. Kloß laden auf provokante Weise zum reflektieren dieser Fragen ein.

Ich freue mich darüber, Sie zu dieser besonderen Ausstellung in die Räume der alina ART fabrikgalerie in der schönherr.fabrik Chemnitz einladen zu dürfen. Die Vernissage beginnt am 22. Oktober um 19 Uhr.

Herzlichst,
Dirk Irmscher | Galerist

Dauer der Ausstellung:
Ort:


Termine:

22. Oktober bis 27. November 2016
alina ART fabrikgalerie
Schönherrstraße 8
09113 Chemnitz
Vernissage | 22.10.2016 ab 19 Uhr
23.10.2016 | 14 - 17 Uhr
26.10.2016 | 15 - 18 Uhr
28.10.2016 | 16 - 18 Uhr
30.10.2016 | 14 - 17 Uhr
06.11.2016 | 14 - 17 Uhr
13.11.2016 | 14 - 17 Uhr
Finissage | 27.11.2016 | 14 - 17 Uhr

Barbora Maštrlová

»I love you 2«

Leipzig
»Barbora Maštrlová«

Barbora Maštrlová beschreibt sich selbst als „konzeptuelle Bildhauerin mit Sinn für Humor“. Aller Bescheidenheit zum Trotz zählt die 31-Jährige zu den wichtigsten zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern Tschechiens. Ihr Handwerk lernte sie an der Akademie für Kunst, Architektur und Design Prag in der Klasse von Kurt Gebauer.

Mit Witz und faszinierenden Detailreichtum untersucht Barbora Maštrlovás Werk die Aspekte des Lebens. Humor und Tragödie liegen in ihren Arbeiten nahe beieinander. Mythen, Tabuthemen, aktuelles Zeitgeschehen sind die Quellen ihrer Kunst, die sie mit einfachen Mitteln und ohne den Kunstgriff zu verschleiern, zu aufregenden Wirkungen führt.

Ihre Arbeiten handeln von der menschlichen Existenz in all ihren Facetten, wobei sie die Grenzen von Kunst und Leben, Realität und Fiktion, Privatem und Öffentlichem immer wieder verschiebt. Sie besitzt die Perspektive der jungen Generation und lässt diese unabhängig und kritisch in ihr Werk einfließen.

Ihre erfolgreiche Ausstellung „I love you“ in der Alina ART Galerie Chemnitz erhielt internationale Resonanz. Wir freuen uns darüber, Sie nun zu „I love you 2“ in unserer Galerie in Leipzig einladen zu können. Barbora Maštrlová wird zur Vernissage am 9. September um 20 Uhr persönlich anwesend sein.

Herzlichst,
Dirk Irmscher | Galerist

Dauer der Ausstellung:
Ort:


Öffnungszeiten:

9. September bis 21. Oktober 2016
alina ART Galerie Leipzig
Erich-Zeigner-Allee 31
04229 Leipzig

Rückblick 2015 - alinea Gruppe

»Querschnitt«

Panorama im Vollbildmodus anzeigen

Rückblick 2015 - Jan Gemrot

»melancholischer Traum«

Panorama im Vollbildmodus anzeigen

Rückblick 2015 - Veronika Landa

»Innere Konsequenz«

Panorama im Vollbildmodus anzeigen

Die Galerie

Die alina Art Galerie , 2012 durch Dirk Irmscher gegründet , zeigt ein breites Spektrum von Positionen internationaler zeitgenössischer Kunst mit dem Schwerpunkt im Bereich contemporary young czech art. Im Focus stehen aufstrebende junge Künstlerinnen und Künstler, deren individuelle künstlerische Sprache den Zeitgeist reflektieren, Unverwechselbarkeit abbilden und dadurch zum eigenständigen Original werden, das, was Kunst ausmacht.

8 - 10 Einzel- bzw. Grupppenausstellungen werden pro Jahr mit den neusten Werken unserer Künstler veranstaltet. Mit der Reihe „Gastkünstlerinnen und -künstler der Galerie“ geben wir der Galerie die Freiheit, nach allen Richtungen offen und neugierig zu sein. Die Zusammenarbeit mit unseren Künstlerinnen und Künstlern beruht auf Nachhaltigkeit und gegenseitigem Respekt.

Dirk Irmscher
Inhaber // alina ART GALERIE

Telefon: 017676801500
E-Mail: info@alina-gallery.com

Links

Schönherrfabrik Chemnitz | alina Galerie
Wohninterieur - Handelskontor Anja Reichenbach

alina ART GALERIE
Schönherrstraße 8
09113 Chemnitz

Inhaber: Dirk Irmscher
Telefon: 017676801500
E-Mail: info@alina-gallery.com

USt.ID: DE 56 314 786 099
Amtsgericht Chemnitz